Home Branchen & Themen Finanzen, Banken & Versicherungen

Finanzen, Banken & Versicherungen

Stabilität und technische Neuerungen

Das Finanzsystem im Wandel.

Schwerpunktbereich

In der Finanz-, Banken- und Versicherungswelt sind Regulierungsfragen seit Langem an der Tagesordnung. Doch eine nicht gekannte Flut an Gesetzesinitiativen verstärkte den Anpassungsdruck in den letzten Jahren enorm. Gleichzeitig wächst bei der Kundschaft das Bewusstsein für Nachhaltigkeit. Die Branche ist im Wandel und muss dabei auch rechtlich den Überblick behalten.

Unsere Wettbewerbsjuristen helfen, wettbewerbsrechtliche Fallstricke in Branchengesetzen wie dem Kreditwesengesetz (KWG) oder der SEPA-Verordnung zu identifizieren. Aber auch die allgemeinen wettbewerbsrechtlichen Vorgaben können Anlass für Streit sein. Wann ist eine Kreditkarte „gebührenfrei“, welche AGB-Klauseln sind unwirksam, was bedeutet „klimaneutral“? 

Außerdem geht es oftmals um Bezeichnungsfragen – welches Unternehmen darf sich „Bank“ nennen, was ist eine „Versicherung“? Dass die Branche streng reguliert ist, schafft einerseits Vertrauen. Mit staatlicher Aufsicht zu werben, ist andererseits rechtlich jedoch ein Drahtseilakt mit Irreführungsgefahren. Technische Neuerungen bieten Chancen für Fintech– oder Insurtech-Geschäftsmodelle. Blockchain, Smart Contracts oder Telematiktarife stellen aber auch im Wettbewerbsrecht neue Fragen, die geklärt werden wollen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Fabio Schulze

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)

Wettbewerbszentrale Bad Homburg
Tannenwaldallee 6 
61348 Bad Homburg 
Telefon: +49 6172 121513
Telefax: +49 6172 121510

Sprechen Sie uns an

Wir informieren Sie als Mitglied gern.
Sie möchten Werbemaßnahmen der Konkurrenz wettbewerbsrechtlich überprüfen lassen? Beschwerden können Sie der Wettbewerbszentrale unabhängig von einer Mitgliedschaft mitteilen. Nutzen Sie dazu bitte unser Beschwerdeformular. Ihre Beschwerden behandeln wir vertraulich.

Aktuelle News aus dem Bereich Finanzen, Banken & Versicherungen

Sieben Jahre Beschwerdestelle „SEPA-Diskriminierung“ – Beschwerdeaufkommen bei der Wettbewerbszentrale stark gestiegen

Rund sieben Jahre nach Gründung der Beschwerdestelle „SEPA-Diskriminierung“ ist das Beschwerdeaufkommen über sog. IBAN-Diskriminierung bei der Wettbewerbszentrale um rund 30 Prozent angestiegen:Insgesamt mehr als 130 Beschwerden registriert die Wettbewerbszentrale für 2023. Im Vorjahr waren hier etwas über 100 Beschwerden zu…

Weiterlesen …

Rückblick: Wettbewerbszentrale mit Vortrag beim IHK-Branchenforum Versicherungen und Finanzen vertreten

Am 19.04.2024 fand das diesjährige Branchenforum Versicherungen und Finanzen bei der IHK Offenbach am Main in Kooperation mit der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern sowie der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar statt.Vor rund 70 Zuschauern aus den Bereichen Versicherungs- und Finanzanlagenvermittlung stellte Rechtsanwalt…

Weiterlesen …

Wettbewerbszentrale beanstandet Werbung einer Finanzcoaching-Plattform als irreführend

Die Wettbewerbszentrale hat nach Erhalt einer Beschwerde kürzlich die Werbung einer Finanzcoaching-Plattform beanstandet:Das Unternehmen bewarb das Coaching auf seiner Internetseite unter anderem mit dem Hinweis:„Wir sind keine Finanzberater und verkaufen keine Finanzprodukte – Du lernst, wie Du Deine Finanzen unabhängig…

Weiterlesen …

Wettbewerbszentrale beanstandet Werbung für eine Kooperation zwischen Krankenversicherung und Apotheke

Die Wettbewerbszentrale hat jüngst die Werbung einer Krankenversicherung für deren Kooperation mit einer niederländischen Versandapotheke beanstandet. Die Krankenversicherung hatte im Internet sowie auf Werbeflyern für einen „Arzneimittelservice“ geworben: Dabei müssen privatversicherte Patienten bei der Einlösung eines Rezepts in einer Apotheke nicht…

Weiterlesen …

LG Bremen untersagt Versicherungs- und Finanzanlagenvermittlerin die Werbung mit dem Hinweis „unabhängige Beratung“ – Gericht hält Werbung für irreführend

Das Landgericht Bremen hat auf Antrag eines Verbraucherschutzverbandes einer Versicherungs- und Finanzanlagenvermittlerin untersagt, im Rahmen ihres Internetauftritts mit den Hinweisen „produktunabhängige Beratung“ sowie „unabhängige Beratung“ zu werben (LG Bremen, Urteil vom 11.07.2023, Az. 9 O 1081/22).SachverhaltDie Beklagte bot auf ihrer…

Weiterlesen …

Wettbewerbszentrale beanstandet Werbung einer Bank für Ratenpausen bei Verbraucherkrediten – Bank zieht Werbespot zurück

Die Wettbewerbszentrale hat nach Erhalt einer Beschwerde kürzlich die Werbung einer Bank für die von dieser angebotenen Ratenpausen bei der Rückzahlung von Verbraucherkrediten beanstandet:In einem Werbespot der betreffenden Bank waren zwei Personen auf einer Terrasse zu sehen, während ein neben…

Weiterlesen …

Weitere aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Finanzen, Banken & Versicherungen >>

Aufsätze und Beiträge
der Wettbewerbszentrale

sortiert nach Themen und Branchen

Ihr direkter Zugriff auf folgende Bereiche:

Kontakt
Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V.
Tannenwaldallee 6
61348 Bad Homburg vor der Höhe
T: +49 6172 12150
mail@wettbewerbszentrale.de