Crashkurs E-Commerce | Juristische Hürden von AGB bis Widerruf (Online)

99,00 

Der Preis enthält die MwSt. Als Mitglied erhalten Sie 20 % Rabatt auf den Preis. Um diesen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Mitgliedsnummer in das Gutscheinfeld beim Bestellprozess ein. Vielen Dank!

Terminwahl *
Kategorien: ,

Wer einen Onlineshop betreiben möchte, steht vor einem Dschungel rechtlicher Detailregelungen. Noch dazu ändert der Gesetzgeber stetig einzelne Aspekte dieser Regelungen, sodass es schwierig ist, auf dem Laufenden zu bleiben. Unser „Crashkurs E-Commerce“ verschafft Ihnen den nötigen Durchblick, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können – Ihr Geschäft. Praxisnah und in kompakter Form vermittelt der Referent Kai-Oliver Kruske klassische wie ganz neue juristische Fallstricke. Von „A wie AGB“ bis „W wie Widerruf“ reicht der Überblick über die Vorgaben im Wettbewerbsrecht für Onlineshops des B2C-Bereichs.

Die Veranstaltung richtet sich an Online-Händler, Webdesigner, Startups und kleinere Unternehmen ohne eigene Rechtsabteilung. Wir setzen kein juristisches Wissen voraus, sondern vermitteln Ihnen die Grundlagen. Profitieren Sie von der langjährigen Expertise der Wettbewerbszentrale und vermeiden Sie kostspielige Abmahnungen, damit Sie in Ruhe am Erfolg Ihres Shops arbeiten können. Melden Sie sich jetzt an und sichern sich Ihren Platz im „Crashkurs E-Commerce“.

Themen

AGB
Was sind AGB und was häufige Rechtsverstöße?

Datenschutz
Brauche ich eine Datenschutzerklärung und ein Cookie- Banner?

Impressum
Wie sieht ein ordnungsgemäßes Impressum aus?

Preise
Was sagt eigentlich die Preisangabenverordnung?

UWG
Was sind die wichtigsten Regeln des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb?

Widerrufs- und sonstiges Verbraucherrecht
Welche Pflichten gelten für mich?

Referent

Kai-Oliver Kruske, LL.M. Legal Tech

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis über 1 Zeitstunde zur Vorlage nach § 15 FAO.

Teilnehmerlisten

Ihre Daten (Vor- und Zuname, Unternehmen/Organisation und Ort) verwenden wir für die Erstellung und Veröffentlichung von Teilnehmerlisten, die wir auch den anderen Seminarteilnehmern und den Referenten des jeweiligen Seminars zur Verfügung stellen. Ihrem Eintrag in die Liste können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Seminar wird mit ZOOM durchgeführt.

Technische Voraussetzungen:

Hardware:
PC, Mac, Tablet oder Smartphone mit Internet-Zugang (Breitband/DSL, mobil LTE), PC-Lautsprecher o. Kopfhörer

Mobil:
kostenlose ZOOM-App downloaden

Browser:
Windows: Edge 12+, Firefox 27+, Chrome 30+
macOS: Safari 7+, Firefox 27+, Chrome 30+
Linux: Firefox 27+, Chrome 30+

Das Online-Seminar kann sowohl über die ZOOM-App als auch über den Browser gestartet werden.

Vor dem Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten. Rufen Sie den Link in der E-Mail auf und geben Sie Ihre Zugangsdaten ein, um am Online-Seminar teilzunehmen.

Unter folgendem Link können Sie ein Test-Meeting durchführen: www.zoom.us/test

Weitere Informationen zu den Zoom Systemanforderungen: support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Zoom-Systemanforderungen-Windows-macOS-Linux >>

Der Vertrag kommt durch die Anmeldung des Kunden und Zusendung der Anmeldebestätigung durch die Wettbewerbszentrale zustande. Wir bitten Sie, vor Überweisung der Teilnahmegebühr auf die Zusendung einer Anmeldebestätigung mit der Rechnung zu warten. Die Teilnahme kann bis zu drei Tage vor dem Termin schriftlich storniert werden. Wir erheben im Fall der Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 €. Danach berechnen wir die vollen Teilnahmegebühren. Eine Vertretung des Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. Online-Seminare werden mit ZOOM durchgeführt. 

Fragen

Bitte senden Sie eine E-Mail an: seminare@wettbewerbszentrale.de oder wenden Sie sich telefonisch an uns: +49 6172 121571. Wir helfen Ihnen gerne weiter.