Logo der Wettbewerbszentrale

Aktuelles

13.04.2010 // Mitgliederversammlung der Wettbewerbszentrale am 5. Mai 2010 in München

Die Wettbewerbszentrale lädt ihre Mitglieder herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 5. Mai 2010 ins Sofitel Munich Bayerpost in München ein.

Im öffentlichen Teil veranstaltet die Wettbewerbszentrale in diesem Jahr eine Podiumsdiskussion zu dem Thema: "Wo bleibt die Moral? Verantwortung, Fairness und Ethik – Voraussetzungen für Vertrauen und Erfolg - Die Renaissance des Leitbilds eines „ehrbaren Kaufmanns“ –"

Viele Wirtschaftsakteure spüren, wie ihnen nicht nur das Vertrauen, sondern auch das Gehör im politisch-gesellschaftlichen Diskurs zunehmend abhanden gerät. Ihre moralische Autorität wird offen hinterfragt. Forderungen nach noch mehr staatlicher Regulierung des Marktes folgen zwangsläufig als Reflex der heutigen politischen Meinungsgestaltung. Marktwirtschaftliche Argumente haben einen schweren Stand.

Um die Funktionsweise und das Ansehen der Marktwirtschaft wieder zu stärken, ist eine gründliche Reflexion über die Ursachen der Entwicklung erforderlich.

Die Wettbewerbszentrale, die sich seit fast 100 Jahren für Lauterkeit und Fairness im Wettbewerb einsetzt, will das nötige Bewusstsein für ein wertebasiertes geschäftliches Handeln stärken.

Folgende Vertreter der Wirtschaft, der Politik und der Wissenschaft diskutieren anlässlich der Jahrestagung der Wettbewerbszentrale auf dem Podium:

Dr. Bernhard Heitzer
Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Florian Haller
Geschäftsführender Gesellschafter der Agenturgruppe Serviceplan

Randolf Rodenstock
Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Prof. Dr. Josef Wieland
Direktor des Zentrums für Wirtschaftsethik

Moderation: Frank Wiebe
Kolumnist Handelsblatt

Weiterführende Informationen:

Einladung/Programm zur Mitgliederversammlung (pdf-Dokument) >>

Antwortkarte (pdf-Dokument) >>

Auszug aus der Podiumsdiskussion 2010

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.