Logo der Wettbewerbszentrale

Finanzmarkt

05.05.2009 // Jahrespressegespräch der Wettbewerbszentrale am 12. Mai 2009 in Bad Homburg

Aus Anlass ihrer Jahrestagung lädt die Wettbewerbszentrale zu ihrem Jahrespressegespräch am Dienstag, den 12. Mai 2009 nach Bad Homburg ein. Dr. Reiner Münker, Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied der Wettbewerbszentrale, wird über die Schwerpunkte der Arbeit im vergangenen Jahr berichten.

Im Wettbewerb um den Kunden muss der Kaufmann stets bemüht sein, Vorteile vor der Konkurrenz zu erzielen. Hierbei wird nicht immer mit fairen Mitteln gearbeitet. Dr. Münker wird erörtern, über welche Geschäftspraktiken häufig Beschwerde geführt wurde und dabei insbesondere auf Entwicklungen und Einzelfälle in der Finanzbranche, im Energiesektor, im Einzelhandel sowie in der Touristikbranche eingehen.

Der anhaltende Streit um das staatliche Lottomonopol ist ebenfalls Hintergrund zahlreicher Beschwerden. Für Zündstoff hat der im vergangenen Jahr in Kraft getretene Glücksspielstaatsvertrag gesorgt. Dr. Münker wird auf einige Verfahren gegen Gesellschaften des deutschen Lottoblocks eingehen, deren Werbemöglichkeiten drastisch eingeschränkt worden sind.

Wir würden uns freuen, Sie

am Dienstag, den 12. Mai 2009 um 10.30 Uhr,
im Hotel Steigenberger, Salon 3
Kaiser-Friedrich-Promenade 69-75, 61348 Bad Homburg,


begrüßen zu dürfen.

Um unsere Planungen zu erleichtern, bitten wir Sie, uns das Antwortfax bis zum 11. Mai 2009 ausgefüllt zurück zu senden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefon-Nr. 06172 – 121540 zur Verfügung.

Wettbewerbszentrale

Die Wettbewerbszentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontrollinstitution für fairen Wettbewerb. Als branchenübergreifende und unabhängige Institution der deutschen Wirtschaft unterstützt sie den Gesetzgeber als neutraler Ratgeber bei der Gestaltung des Rechtsrahmens für den Wettbewerb, bietet umfassende Informationsdienstleistungen rund um das Wettbewerbsrecht, berät ihre Mitglieder in allen rechtlichen Fragen des Wettbewerbs und setzt als Hüter des Wettbewerbs die Spielregeln im Markt – notfalls per Gericht - durch. Getragen wird die gemeinnützige Organisation von mehr als 1.200 Unternehmen und über 600 Kammern und Verbänden der Wirtschaft.

Medienkontakt:

Wettbewerbszentrale
RAin Ulrike Blum
Koordination Pressearbeit
Telefon: 06172/ 1215-40
Fax: 06172/ 84422
E-Mail: presse@wettbewerbszentrale.de






Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Kontakt

Wettbewerbszentrale Peter Breun-Goerke Landgrafenstr. 24 B 61348 Bad Homburg Telefon: 06172-121518
Telefax: 06172-84422 E-Mail