Logo der Wettbewerbszentrale

Print

Update Internetrecht & Online-Marketing

Update Internetrecht & Online-Marketing

- Informationspflichten
- Suchmaschinen
- Haftung für Rechtsverstöße
- Entwicklungen im Datenschutz
- Online-Werbung
- Werbung 2.0
- Mobile-Marketing

Behandelt werden aktuelle Rechtsfragen zum Online-Marketing und Internetrecht. Das Skript enthält nützliche Praxishinweise und aktuelle Rechtsprechung aus den relevanten Bereichen.


84 Seiten
Stand: Juni 2013


Preis: 40,00 EUR (inkl. 7 % MwSt.)
Preis für Mitglieder der Wettbewerbszentrale:
35,00 EUR (inkl. 7 % MwSt.)
Versandkosten: 3,00 EUR
Sie haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht.
Lieferung spätestens 10 Werktage nach Bestellbestätigung

In den Warenkorb legen



Inhaltsverzeichnis

1 Informationspflichten bei "Button-Lösung" & Widerrufsrecht (VRRL)
1.1 Button-Lösung
    - Neuregelung im Überblick
    1.1.1 Umfang der Informationspflicht (Abs. 2)
      - Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung
      - Betragsmäßige Ausweisung der Umsatzsteuer
    1.1.2 Modalitäten der Informationsvermittlungen
      - Unmittelbarkeitserfordernis
      - Transparenzgebot
      - Verlinken & Scrollen
    1.1.3 Schaltfläche
      - Benennung des Buttons
      - Überblick
1.2 Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie
    1.2.1 Definitionen
    1.2.2 Informationspflichten
    1.2.3 Widerrufsrecht
1.3 Auswirkungen des Ablaufs der Übergangsfrist
    1.3.1 Was wird aus der Preisangabenverordnung?
      - Angebot
      - Verhandlungsbereitschaft
      - Fernabsatzverträge
      - Verrechnungssätze
      - Sicherheitsleistung
      - Hervorhebung des Endpreises
      - Grundpreis in unmittelbarer Nähe
      - § 4 PAngV
      - § 5 PAngV
      - § 7 PAngV
    1.3.2 Weiter betroffene Vorschriften
2 Suchmaschinen
2.1 AdWords
    2.1.1 Grundsätze
    2.1.2 Zulässige AdWord-Werbung
    2.1.3 Haftung
    2.1.4 AdWord-Werbung für Arzneimittel
2.2 Search-Engine-Optimization (SEO)
    - Haftung
    - Exkurs: Manipulation durch Domain-Namen
3 Haftung für Rechtsverstöße
3.1 Hyperlinkhaftung
    3.1.1 Zu-Eigen-machen fremder Inhalte
    3.1.2 Link als "dauerhafter Datenträger"?
    3.1.3 Haftung für Deep-Links
3.2 AdminC-Haftung
3.3 Providerhaftung
    3.3.1 Content-Provider
    3.3.2 Access-Provider
    3.3.3 Host-Provider
      - Haftung der Portal-Betreiber
      - Ansprüche gegen Portal-Betreiber
      - Sharehoster
4 Entwicklungen im Datenschutz
4.1 Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
    4.1.1 Geplante Neuerungen der Datenschutz-Grundverordnung
    4.1.2 Ausblick
4.2 Die E-Privacy-Richtlinie RL 2009/136/EG (sog. "Cookie-Richtlinie")
    4.2.1 Geltende Rechtslage
4.3 "Big Data"
    4.3.1 Auf "Big Data" anwendbare datenschutzrechtliche Vorschriften
4.4 Cloud Computing
    4.4.1 Formen und Erscheinungsarten
    4.4.2 Rechtliche Einordnung des Cloud Computing
5 Online-Werbung
5.1 Rechtsgrundlagen & Kennzeichnungspflichten
    5.1.1 Trennungsgrundsatz
      - Überblick: Rechtsgrundlagen
      - Europarechtskonformität der PresseG
    5.1.2 Online-Werbung
      - Anzeigen (Banner, Skyscraper)
      - Unterbrecherwerbung (Interstitials, Pop-ups)
    5.1.3 Content-Integrationen
      - Redaktionelle Werbung (Advertorials)
      - Browsergames
      - Kooperationen ("Sponsoring", Gewinnspiele)
      - Guerilla Marketing (Virals, Flashmobs)
      - Content-Marketing ("owned media" & "earned media")
6 Werbung 2.0
    - Übersicht: Nutzerplattformen
6.1 Social-Media-Marketing
    6.1.1 Informationspflichten
    6.1.2 Facebook
      - Haftung
      - "Sponsored Stories" & Co.
      - "Like Button"
    6.1.3 Andere Nutzerplattformen
      - Twitter
6.2 Blogs- & Bewertungsplattformen
    - Wikipedia
    - Blog-Werbung
    - Kundenbewertungen
7 Mobile-Commerce
7.1 Informationspflichten
    - Informationspflichten nach § 5a UWG
    - Einschränkungen der Informationspflicht
    - Webseite als "dauerhafter Datenträger"
7.2 Mobile Marketing

Der Veranstalter

Die Wettbewerbs-
zentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontroll-
institution der Wirtschaft
für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienst-
leister
und sorgt für faire Wettbewerbs-
bedingungen durch das Verfolgen von Wett-
bewerbsverletzungen.