Logo der Wettbewerbszentrale

Seminare

Rückblick: 11. Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale

Rückblick: 11. Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale

Der 11. Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale
fand am 12. November 2021 als Präsenz-Veranstaltung statt.

Beim 11. Gesundheitsrechtstag gilt die 3G-Regel. Am Vorabend findet unser Get-together im Cucina Mediterraneo statt, auch hier gilt die 3G-Regel.



Der Gesundheitsrechtstag bietet Ihnen wieder einen kompakten Überblick über aktuelle Rechtsprechung und Rechtsentwicklungen. Branchenkenner beleuchten wichtige Themen rund um die Themen Gesundheit und Recht. Sie sind mit komplexen rechtlichen Fragestellungen im Gesundheitsbereich befasst? Dann ist der Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale genau das Richtige für Sie. Nutzen Sie den 11. Gesundheitsrechtstag zum Austausch mit erfahrenen Referenten und Branchenkollegen!


Flyer zum Download >>



Achtung es gilt über beide Tage die 3G-Regel!


Ort und Zeit

Get-together - 11.11.2021
Cucina Mediterraneo, Start: 19.00 Uhr
Platz der Einheit 1, 60327 Frankfurt am Main

Gesundheitsrechtstag - 12.11.2021
Maritim Hotel Frankfurt, 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt am Main

Durch das Programm führen Sie

Dr. Reiner Münker
Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied, Wettbewerbszentrale

Christiane Köber
Mitglied der Geschäftsführung, Wettbewerbszentrale

Welche Themen und Referenten erwarten Sie?

9.00 Uhr - Registrierung

9.30 Uhr - Beginn

9.45 Uhr
E-Rezept – alles beim Alten oder Game-Changer?
Matti Zahn, Landesapothekerkammer Hessen

10.30 Uhr
Aktuelle Entscheidungen und gesetzliche Änderungen rund um die Apotheke
NEU: Dr. Katharina Köbler, Oppenländer Rechtsanwälte (für Dr. Timo Kieser, Oppenländer Rechtsanwälte)

11.15 - Kaffeepause

11.30 Uhr
Was Arnold Schwarzenegger mit Life Sciences zu tun hat – die geplante Regulierung von künstlicher Intelligenz durch die EU
Dr. Nicolai Behr, Baker & McKenzie Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

12.15 Uhr
Aktuelle Rechtsfragen zu Social-Media-Marketing im Gesundheitswesen
Dr. Daniel Tietjen, Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft mbB

13.00 Uhr - Mittagspause

14.00 Uhr
Digitale Medizin: neue Tools, neue Fragen
Dr. Peter Bobbert, Ärztekammer Berlin

14.45 Uhr
Werbung für Fernbehandlungen: Was ist erlaubt, wo liegen die Grenzen?
Dr. Christian Tillmanns, Meisterernst Rechtsanwälte PartG mbB

15.30 Uhr - Kaffeepause

16.00 Uhr
CBD – rechtliche Einordnung & aktuelle Entwicklungen
Franca Werhahn, Meyer.rechtsanwalts GmbH

16.45 Uhr
Update zum Heilmittelwerberecht
Martin Bolm, Wettbewerbszentrale Büro Hamburg

17.30 Uhr
Abschlussdiskussion / Resümee
Christiane Köber / Dr. Reiner Münker, Wettbewerbszentrale

Preis

Normalpreis: 760,00 € (inkl. MwSt.)
Vorteilspreis Mitglieder: 675,00 € (inkl. MwSt.)
10 % Mengenrabatt!
(ab der zweiten Anmeldung eines Unternehmens)

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Seminar. Außerdem bekommen Sie exklusiv ein Handout des Seminars.

Sie erhalten eine Rechnung über die Teilnahmegebühr per E-Mail. Möchten Sie die Rechnung lieber per Post erhalten, geben Sie uns bei der Anmeldung Bescheid. Wir bitten Sie, vor Überweisung der Teilnahmegebühr auf die Zusendung einer Anmeldebestätigung mit der Rechnung zu warten. Mit Übersendung der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande. Die Teilnahme kann bis zu zwei Wochen vor dem Seminar-Termin schriftlich storniert werden. Wir erheben im Fall der Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 €. Danach berechnen wir die vollen Teilnahmegebühren. Eine Vertretung des Teilnehmers ist selbstverständlich möglich.

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis über 6,5 Zeitstunden zur Vorlage nach § 15 FAO.

Technische Voraussetzungen für eine Online-Veranstaltung

Das Seminar wird dann mit ZOOM durchgeführt.

Hardware:
PC, Mac, Tablet oder Smartphone mit Internet-Zugang (Breitband/DSL, mobil LTE), PC-Lautsprecher o. Kopfhörer

Mobil:
kostenlose ZOOM-App downloaden

Browser:
Windows: IE7+, Firefox, Chrome, Safari5+
Mac: Safari5+, Firefox, Chrome
Linux Firefox, Chrome

Das Online-Seminar kann über ZOOM-App als auch über den Browser gestartet werden.

Wird das Seminar online durchgeführt erhalten Sie einige Tage vor dem Seminar eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten. Rufen Sie vor dem Seminar den Link in der E-Mail auf, geben Sie Ihre Zugangsdaten ein, um am Online-Seminar teilzunehmen.

Sie haben noch Fragen?

Bitte senden Sie eine E-Mail an: zenk@wettbewerbszentrale.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Zenk, Landgrafenstraße 24 B, 61348 Bad Homburg v. d. H., Telefon: 06172/121571, Telefax: 06172/84422.

Der Veranstalter

Die Wettbewerbs-
zentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontroll-
institution der Wirtschaft
für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienst-
leister
und sorgt für faire Wettbewerbs-
bedingungen durch das Verfolgen von Wett-
bewerbsverletzungen.

Kontakt

Wettbewerbszentrale Frau Isabell Zenk Landgrafenstr. 24 B 61348 Bad Homburg Telefon: 06172/121571 Telefax: 06172/84422 E-Mail