Logo der Wettbewerbszentrale

Seminare

Social Media Marketing & Recht
Risiken vermeiden auf Facebook, Instagram und Co.

Social Media Marketing & Recht<br/> Risiken vermeiden auf Facebook, Instagram und Co.Die Termine sind:
Hamburg 05.11.2019, Radisson BLU Hotel Hamburg, Marseiller Straße 2, 20355 Hamburg
Köln 13.11.2019, Lindner Hotel City Plaza, Magnusstraße 20, 50672 Köln
Berlin 19.11.2019, Radisson BLU Hotel, Berlin, Karl-Liebknecht-Straße 3, 10178 Berlin
München 21.11.2019, Eurostars Grand Central, Arnulfstraße 35, 80636 München



Dauer

Das Seminar findet jeweils statt von 10.00 Uhr bis 14.15 Uhr

Online anmelden >>


Inhalt

Social-Media-Plattformen werden von Unternehmen für vielseitige Aktivitäten genutzt: Sei es um sich selbst zu präsentieren, neue Produkte zu bewerben, mit Nutzern bzw. Kunden schnell zu kommunizieren oder um über Influencer Gewinnspiele zu veranstalten. Dabei stellen sich für Social-Media-Manager, beratende Rechtsanwälte sowie Verbands- und Unternehmensjuristen regelmäßig Fragen zum Wettbewerbsrecht. Was ist rechtlich zu beachten um Risiken auf Social Media zu vermeiden?

Zusätzlich spielen beim Einsatz sozialer Medien auch die personenbezogenen Daten der Plattformnutzer eine wichtige Rolle. Was sagt also das Datenschutzrecht zu den Pflichten auf Facebook, Instagram & Co.?

Unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und aufsichtsbehördlicher Tätigkeiten gibt das Referententeam Herr RA Dr. Carlo Piltz und Frau RAin Christina Kiel, LL. M. Eur., in diesem Spezialseminar Antworten zu wichtigen praxisrelevanten Fragestellungen rund um Social Media Marketing & Recht. Dabei stellen sie die aktuelle Rechtslage im Bereich Social Media Marketing dar, geben den Teilnehmern Praxistipps und zeigen Handlungsoptionen zum rechtskonformen Einsatz auf.

Veranstalter

Die Wettbewerbszentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontrollinstitution der Wirtschaft für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienstleister und sorgt für faire Wettbewerbsbedingungen durch das Einschreiten gegen Wettbewerbsverletzungen.

Die Referenten

Die Themen werden Ihnen von folgenden Referenten präsentiert:

  • RA Dr. Carlo Piltz,
    Rechtsanwalt und Salary Partner reuschlaw
    Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV ®)
    Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E)

  • RAin Christina Kiel, LL.M. Eur.,
    Syndikusrechtsanwältin
    Mitglied der Geschäftsführung
    Wettbewerbszentrale Bad Homburg


Welche Themen erwarten Sie?

09.30 Uhr - Begrüßung / Registrierung

10.00 Uhr

  1. Einführung Social Media Marketing & Recht
  2. Einbindung von Social Media auf der eigenen Webseite
  3. Der Social-Media-Auftritt
  4. Die Social-Media-Beiträge
  5. Influencer Marketing
  6. Direktansprache von Social-Media-Nutzern
  7. Werbeanzeigen schalten auf Social Media
  8. Haftungsfragen – Rechtsverstöße und Folgen
14.15 Uhr - Ende

Ablauf

09.30 Uhr - Begrüßung / Registrierung
10.00 Uhr - Seminarbeginn
12.00 Uhr - Mittagspause (45 Minuten)
14.15 Uhr - Ende

Preis

Normalpreis: 474,81 € (inkl. MwSt.)
Vorteilspreis Mitglieder: 415,31 € (inkl. MwSt.)

TIPP
Buchen Sie gleich unsere beiden Seminare:
„Social Media Marketing & Recht“ (Normalpreis 474,81 € (inkl. MwSt.) / Mitglieder 415,31 € (inkl. MwSt.) und
„Online-Marketing und seine Grenzen“ (Normalpreis 505,75 € (inkl. MwSt.) / Mitglieder 446,25 € (inkl. MwSt.) >>

Reduzierter Paket-Preis

Normalpreis: 892,50 € (inkl. MwSt.)
Vorteilspreis Mitglieder: 773,50 € (inkl. MwSt.)
Den Paket-Preis erhalten Sie nur, wenn Sie beide Seminare gleichzeitig buchen!

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis über 3,5 Zeitstunden zur Vorlage nach § 15 FAO. Auch sind im Preis sämtliche Seminarunterlagen enthalten.

Online anmelden >>


Anmeldebedingungen

Das Teilnahmeentgelt beinhaltet die Kosten für die Seminarunterlagen, Mittagsimbiss, Kaffeepause und Erfrischungsgetränke. Der Rechnungsbetrag ist zu überweisen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sollte das Seminar überbucht sein, erhalten Sie von uns eine entsprechende Mitteilung. Die Teilnahme kann bis zu zwei Wochen vor dem jeweiligen Seminartermin schriftlich storniert werden. Wir erheben im Fall der Stornierung ein Bearbeitungsgsentgelt in Höhe von 30,00 €. Danach und bei Nichterscheinen eines Teilnehmers berechnen wir das volle Teilnahmeentgelt. Eine Vertretung des Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. Die Mindestteilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt 20 Personen. Wird diese Zahl nicht erreicht, können wir das Seminar bis zwei Wochen vor der Veranstaltung absagen.

Sie haben noch Fragen?

Bitte senden Sie eine E-Mail an: zenk@wettbewerbszentrale.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Zenk, Landgrafenstraße 24 B, 61348 Bad Homburg v. d. H., Telefon: 06172/121571, Telefax: 06172/84422.

Der Veranstalter

Die Wettbewerbs-
zentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontroll-
institution der Wirtschaft
für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienst-
leister
und sorgt für faire Wettbewerbs-
bedingungen durch das Verfolgen von Wett-
bewerbsverletzungen.

Kontakt

Wettbewerbszentrale Landgrafenstr. 24 B 61348 Bad Homburg Telefon: 06172/121571 Telefax: 06172/84422 E-Mail