Logo der Wettbewerbszentrale

Seminare

Online-Marketing und seine Grenzen

Online-Marketing und seine GrenzenDie Termine sind:

Köln 18.09.2019, Lindner Hotel City Plaza, Magnusstraße 20, 50672 Köln
Berlin 21.10.2019, Radisson BLU Hotel, Berlin, Karl-Liebknecht-Straße 3, 10178 Berlin
München 24.10.2019, Eurostars Grand Central, Arnulfstraße 35, 80636 München



Dauer

Das Seminar findet jeweils statt von 10.00 Uhr bis 14.15 Uhr

Online anmelden >>

Flyer zum Download >>


Inhalt

Die Transformation hin zu einer digitalen Wirtschaft hat entscheidenden Einfluss auf das Marketing und das Internet stellt für Unternehmen mittlerweile vielfach einen zentralen Baustein der Marketingstrategie dar. In dem Seminar werden die gängigsten Online-Marketinginstrumente (Suchmaschinen-Marketing, Social-Media-Marketing, E-Mail-Marketing und Website- bzw. Online-Shop-Marketing) einführend dargestellt. In Kombination mit der Präsentation innovativer Forschungsergebnisse erhält der Praktiker erste Tipps für ein erfolgversprechendes Online-Marketing. Aus rechtlicher Perspektive gilt es natürlich, bestimmte Vorgaben zu erfüllen. Andernfalls drohen insbesondere marken- und wettbewerbsrechtlich begründete Abmahnungen. Diese Vorgaben werden im einzelnen aufgezeigt und anhand ganz aktueller Beispiele aus der Rechtsprechung anschaulich illustriert.

Veranstalter

Die Wettbewerbszentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontrollinstitution der Wirtschaft für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienstleister und sorgt für faire Wettbewerbsbedingungen durch das Einschreiten gegen Wettbewerbsverletzungen.

Die Referenten

Die Themen werden Ihnen von folgenden Referenten präsentiert:

  • Prof. Dr. Dennis Ahrholdt,
    HSBA Hamburg School of Business Administration,
    Professor für Digital Marketing & E-Business
  • Dr. Jan-Felix Isele,
    Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
    Danckelmann und Kerst Rechtsanwälte Notare

Welche Themen erwarten Sie?

09.30 Uhr - Begrüßung / Registrierung

10.00 Uhr

  1. Einführung in das Online-Marketing

  2. Online-Marketing-Instrumente

  1. Rechtliche Rahmenbedingungen

14.15 Uhr - Ende

Ablauf

09.30 Uhr - Begrüßung / Registrierung
10.00 Uhr - Seminarbeginn
12.00 Uhr - Mittagspause (45 Minuten)
14.15 Uhr - Ende

Preis

Normalpreis: 505,75 € (inkl. MwSt.)
Vorteilspreis Mitglieder: 446,25 € (inkl. MwSt.)

TIPP
Buchen Sie gleich unsere beiden Seminare:
„Online-Marketing und seine Grenzen“ (Normalpreis 505,75 € (inkl. MwSt.) / Mitglieder 446,25 € (inkl. MwSt.) und
„Social Media Marketing & Recht“ (Normalpreis 474,81 € (inkl. MwSt.) / Mitglieder 415,31 € (inkl. MwSt.) >>

Reduzierter Paket-Preis

Normalpreis: 892,50 € (inkl. MwSt.)
Vorteilspreis Mitglieder: 773,50 € (inkl. MwSt.)
Den Paket-Preis erhalten Sie nur, wenn Sie beide Seminare gleichzeitig buchen!
(Voraussetzung: An beiden Seminaren nimmt dieselbe Person teil.)

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis über 3,5 Zeitstunden zur Vorlage nach § 15 FAO. Auch sind im Preis sämtliche Seminarunterlagen enthalten.

Online anmelden >>



Sie haben noch Fragen?

Bitte senden Sie eine E-Mail an: zenk@wettbewerbszentrale.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Zenk, Landgrafenstraße 24 B, 61348 Bad Homburg v. d. H., Telefon: 06172/121571, Telefax: 06172/84422.

Der Veranstalter

Die Wettbewerbs-
zentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontroll-
institution der Wirtschaft
für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienst-
leister
und sorgt für faire Wettbewerbs-
bedingungen durch das Verfolgen von Wett-
bewerbsverletzungen.

Kontakt

Wettbewerbszentrale Landgrafenstr. 24 B 61348 Bad Homburg Telefon: 06172/121571 Telefax: 06172/84422 E-Mail